Fragen zum Englischcamp Volksschule

Aufsicht und Betreuung

  1. Wie ist die Beaufsichtigung der Kinder?
  2. Wie werden die Kinder betreut?
  3. Sicherheitsvorkehrungen bei der Abholung.

Antworten

  1. Wie ist die Beaufsichtigung der Kinder
    Die Kinder stehen weitestgehend unter Aufsicht.
    Gerade bei den kleinen Kindern bzw. Volksschülern nehmen wir dies sehr ernst.
    Für jede Gruppe während der Unterrichts- und Aufgabenstunden steht ein Team von zwei Lehrern zur Verfügung. Die Aktivitäten am Nachmittag finden unter Aufsicht statt und sind aktiv betreut.
    In den Pausen sind die Kinder beaufsichtigt. Die Kinder dürfen sich im Haus nur in den für den jeweiligen Zweck bestimmten Bereichen frei bewegen. Alleine dürfen sich die Kinder am Schulgelände nicht bewegen.
    nach oben
  2. Wie werden die Kinder betreut?
    Für das leibliche Wohl (Mittagessen und Jause) Ihres Kindes ist gesorgt. Die Abläufe des Tages sind erprobt, reglementiert und dokumentiert.
    Bei kleineren und größeren Sorgen oder Problemen der Schüler stehen die Klassenlehrer, Betreuer und die deutschsprachige Kursleitung zur Verfügung.

    Die Kinder müssen aber auch mit uns darüber Sprechen und uns Gelegenheit geben zu Helfen oder auch regelnd einzugreifen. Wir nehmen zwar vieles wahr, aber jede emotionale Regung oder Problem(chen) sehen wir leider auch nicht. Deswegen ist es wichtig, daß Ihr Kind rasch mit seinen Anliegen zu uns kommt - und nicht wenn es (fast) schon zu spät ist.

    nach oben
  3. Sicherheitsvorkehrungen bei der Abholung.
    Aus Sicherheitsgründen müssen sich Abholer bei der Kursleitung vor Ort melden. Ein Wechsel der abholenden Person ist nur gegen eine namentliche und schriftliche Bekanntgabe von Seite der Eltern möglich.
    nach oben