Sprachferien in Lachstatt, Oö.

Freizeit und Nachmittagsaktivitäten

  1. Mein Kind betreibt keinen Sport. Welche Beschäftigung gibt es Nachmittags?

    Das Nachmittagsprogramm besteht aus 4 bis 5 verschiedenen Aktivitäten. Es ist eine ausgewogene Mischung aus Sport, Spiel, interkulturellen Elementen sowie Singen, Tanzen, Backen, Basteln, Projektarbeit oder EDV Workshops. Die Kursteilnehmer finden immer eine Beschäftigung für ihr Interesse.

  2. Muss mein Kind am Nachmittagsprogramm teilnehmen?

    Ja. Dadurch kann es seine Englischkenntnisse ohne Stress, bei Spiel und Spaß verbessern und die Hemmungen zum Sprechen abbauen.

  3. Welche Freizeitmöglichkeiten gibt es außerhalb des Kursprogrammes?

    Wahlweise: Kletterwand
    Diese Angebot steht 3 mal per Woche ab 15 Uhr zur Verfügung, ist optional, erfolgt auf eigene Gefahr und Rechnung und ist bei Kursanmeldung jedoch spätestens bei Check-In vor Ort zu buchen und im Voraus zu bezahlen.
    Es kann nur die im Anmeldeformular angebotene Anzahl an Sportstunden nur eine einzige optionale Sportart gebucht werden.
    Eine Vorreservierung zum Zeitpunkt der Kursanmeldung ist notwendig. Kosten: lt. Angaben der jeweiligen Veranstalter

  4. Empfehlen Sie eine wahlweise Freizeitaktivität bzw. muss eine solche gebucht werden?

    Nein, das Nachmittagsprogramm ist vielfältig und ausreichend. Eine Buchung der ist nicht notwendig

  5. Was machen Sie bei Regen und Schlechtwetter?

    Das Haus verfügt über ausreichend Räumlichkeiten mit umfangreichen und großzügigen Freizeitreinrichtungen. Der Lachstatthof ist Schlechtwetter erprobt! Auch bei lange anhaltendem Schlechtwetter kommt kein Lagerkoller auf

nach oben