Englisch Projektwoche in Lachstatt, OÖ.

Methode und Unterricht

  1. Nach welcher Methode wird bei der Projektwoche unterrichtet?

    Wir arbeiten nach der E4Kids® Methode der Full Immersion. Das ist das volle Eintauchen in die Fremdsprache, weitestgehend ohne den Gebrauch der Muttersprache.
    Wir verfügen über beste Kenntnisse des österreichischen Curriculums und bieten langjährige Erfahrung im fächerübergreifenden Unterricht (CLIL).

  2. Gibt es tatsächlich Unterlagen oder nur fotokopierte "Zettelwirtschaft"?

    Bei den Projektwochen wird mit den von Mag. Irena Köstenbauer entwickelten Projektunterlagen gearbeitet. Diese berücksichtigen die österreichischen Lehrinhalte der jeweiligen Schulstufe. Fotokopierte Arbeitsblätter sind bei uns die Ausnahme, in solchen Fällen legen wir Wert darauf, dass die Arbeitsblätter in die Hefte / Projektmappen der Schüler eingeklebt werden.

  3. Haben die Schüler Übungshefte oder Projektmappen?

    Wir legen Wert auf ordentlich geführte Projekthefte und Projektmappen. Übungshefte im strengen Sinn gibt es keine

  4. Wie ist das Verhältnis der Anzahl zwischen Kindern und Lehrern?

    Im Durchschnitt arbeitet jeder Lehrer mit einer Gruppe von ca. 12 — 15 Kindern.